Mitglied werden

Jetzt Grünes Mitglied werden

Dafuer brauchts gruen

dagegen brauchts gruen

Suche in http://gruene-kleve.de/

Plakat Burg

Zur Web-Site "Kleve fährt Rad" für ein fahrradfreundliches Kleve

Umfassendes Radkonzept

Landwirtschaft - Massentierhaltung

Bezahlbarer Wohnraum

Hochwasserschutz

1. Februar 2010

Grüne: Sozialticket auch bald im Kreis

Das Sozialticket im Öffentlichen Nahverkehr wird bald auch im Kreis Kleve für Hartz IV-Bezieher und Berufstätige eingeführt werden, vermutet das grüne VNN -Mitglied Willibald Kunisch.
Abgelegt unter: Verkehr, Presse

Das Sozialticket im Öffentlichen Nahverkehr wird bald auch im Kreis Kleve für Hartz IV-Bezieher und Berufstätige eingeführt werden, deren Einkommen nicht mehr als zehn Prozent über dem Hartz IV-Regelsatz plus Wohngeld liegt. 

Diese Auffassung vertritt der bündnisgrüne Kreistagsabgeordnete Willibald Kunisch, der für den Kreis Kleve Mitglied im Nahverkehrszweckverband Niederrhein (NVN) für die Kreise Wesel und Kleve ist.

Kunisch begründete auf Anfrage der RP seine Meinung damit, dass die Einführung des Sozialtickets im Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) zum 1. August "Signalwirkung" für den Niederrhein hat. Der Kreistag hat bislang noch keinen Beschluss über das vergünstigte Angebot im Nahverkehr beschlossen. Der Landrat hat lediglich den Auftrag bekommen, Vorschläge zu unterbreiten, wie das Sozialticket finanziert werden kann.

Dieser stark ermäßigte Fahrschein werde spätestens im August 2011 eingeführt, wenn die einheitliche Tarifgestaltung von VRR und Verkehrsgemeinschaft Niederrhein auch im Kreis Kleve gelte, und wegen des "bevorstehenden Zusammenschlusses" zwischen den Nahverkehrszweckverbänden Rhein Ruhr und Niederrhein, glaubt Kunisch. "Das Sozialticket ist für Hartz IV-Empfänger eine Chance, dass durch bessere Mobilität die Eingliederung in die Arbeitswelt erleichtert werden kann", so der Grüne. Wenn dieses Angebot angenommen werde, könnte das zu mehr Einnahmen und einer besseren Auslastung im Öffentlichen Personennahverkehr führen.

Die in der Verbandsversammlung des VRR zwischen CDU und Grüne vereinbarte Einführung des Sozialtickets werde eine Sogwirkung am Niederrhein haben. Dieser Entwicklung könne sich die CDU im Kreis nicht entziehen, sagte Kunisch.


VON LUDGER DISTELKAMP - Rheinische Post 02.02.2010


Weitere Infos: