Kampagne „Kleve fährt Rad“: Aktionstag in der City

Tolle Resonanz fand der Infostand der Arbeitskreises „Kleve fährt Rad“. Es gab zahlreiche neue Anregungen.
Abgelegt unter: Verkehr, Veranstaltung

Infostand am Verkaufsoffenen Sonntag in der Klever Innenstadt

Viele Gespräche mit „Fietsern“ – aber auch schriftlich wurden Vorschläge und Kritikpunkte festgehalten.
Die Liste war 2,5m lang

Tolle Resonanz

Liebe aktive Unterstützer und Interessierte unserer Kampagne „Kleve fährt Rad“,
die erste Aktion unserer Fahrrad-Kampagne ist gelaufen.

Unser Infostand während des Klever verkaufsoffenen Sonntag am 26.04. in der Fußgängerzone (vor der Commerzbank) war ein toller Erfolg. Mit solch einem Zulauf und Zuspruch seitens der Besucher unseres Informationsstandes habe ich nicht gerechnet (siehe auch als Anlage beigefügte Fotos). Allerfeinst!!!

Karte des Schreckens: Mit roten Stecknadeln werden Gefahrenpunkte markiert

Zahlreiche Passanten sind zu unseren Stand gekommen, haben uns ein positives Feedback und sehr viele Anregungen gegeben. Schon alleine die Liste „Mein Vorschlag für ein fahrradfreundliches Kleve“ die wir auf einem Flipchart angebracht hatten ist 2,5 Meter lang. Und auf der „Karte des Schreckens“, einer Stadtkarte von Kleve, in der rote Stecknadeln gesteckt werden konnten um besonders gefährliche Stellen für Radfahrer zu markieren, ist reichlich „bestückt“.

Nächstes Treffen

Das nächste Treffen unserer Kampagne ist am
Mittwoch, den 13. Mai 2015
, um 19.30 Uhr im Grünen Büro, Spoyufer 3 in Kleve.

Wir wollen an diesem Abend alle Informationen und Anregungen, die wir an unserem Infostand gesammelt haben, zusammenfassen um sie zum Beispiel für die weitere Handlungsweise an unsere Rats- und Ausschussmitglieder im Rat der Stadt Kleve weiterzugeben.

Meinen besten Dank an alle die bisher an unserer Kampagne teilgenommen bzw. Interesse gezeigt haben. Ich hoffe der Erfolg unser ersten Aktion ist Euch genauso wie mir ein Motivationsschub weiter zu machen. Denn, obwohl es natürlich auch Freizeit und Mühe „gekostet“ hat: Es hat wirklich Spaß gemacht.

In diesem Sinne Euch „einen fahrradfreundlichen Tag“ !

Detlev Koken, Kampagne „Kleve fährt Rad“

Verwandte Artikel